top

Schneidige Indianer

Klettern am Busfahrerwandl

Einige Male war ich dort mit meinen Klettergruppen um den Kletterkurs mit einer Abschlussfahrt ausklingen zu lassen. Und immer waren die Kinder fasziniert von der Landschaft und den Felsstrukturen. „Wer hat eigentliche die schönen Felsrillen, die Fingerlöcher und die Leisten geformt?“ war oft die Frage. Da die Kletterschüler bisher nur die Plastikgriffe der Kletterhallen kannten, waren sie äußerst verwundert zu welch kreativer Leistung die Natur in der Lage ist. Und das nicht nur am Fels. Die kleine Welt dort oben öffnete vielen die Augen für diesen wunderbaren Lebensraum.

Es gibt fünf gut mit Bohrhaken und Normalhaken abgesicherte Routen. Es sind Platten und Reibungsklettereien und alle Klettereien enden an soliden Umlenkhaken.